Project Crimson 

Hilfe zur Selbsthilfe

Für den Zeitraum von 2019 bis 2021 unterstützt Ladies' Circle International und damit Cirlces auf 5 Kontinenten das "Crimson Projekt" in Indien.

Mit dem Projekt sollen Spenden gesammelt werden, um die Produktion von Damenbinden zu starten. Das Projekt besteht dabei aus zwei Teilbereichen. Denn die Produktion soll nicht von einem Dienstleister erfolgen, sondern es geht darum, dass Frauen aus der Region für Frauen in der Region produzieren. So gewinnen beide. Die einen erhalten die Möglichkeit, sich selbst zu ernähren, die anderen Hygieneartikel, die in Indien stark benötigt werden.

 

Im Juli 2019 hatten nur 18% der Frauen in Indien Zugang zu sanitärer Hygiene. Zudem ist das Thema Menstruation ein solches Tabu, dass die Frauen und Mädchen dies auch nicht aktiv versuchen. In der Realität ist die weibliche Bevölkerung also während der Monatsblutung entweder vom öffentlichen Leben ausgeschlossen oder behilft sich mit nicht geeigneten Materialen, was nicht selten zu schweren Infektionen und Krankheiten führt. 

Fakten zum Projekt:

 

  • Bereitstellung von Infrastruktur & Rohstoffen: neue Produktionsstätten werden mit allen 4 benötigten Maschinen ausgestattet und bekommen das Rohmaterial für 1 Monat
  • Hilfe, um indigene Frauengruppen durch eigene Einnahmen autark zu machen
  • Zugang zu kostengünstigen Damenbinden für Tausende von Frauen
  • Berücksichtigung des Umweltschutzes: alle Binden sind biologisch abbaubar

Spendenkonto für das Internationale Service Projekt

 

 

Stiftung Ladies' Circle Deutschland
IBAN: DE19 5502 0500 0000 0019 72
BIC: BFSWDE33MNZ
Bitte im Verwendungszweck "LC-ISP" angeben

Weitere Informationen